Trump-Rede vor dem Kongreß: Die Linken springen im Viereck

Eklat nach Rede zur Lage der Nation: Pelosi zerreißt voller Wut Trumps Rede-Text

Das wünschten sich viele Deutsche: Daß ihre Kanzlerin mit ähnlich mutigen Worten zum Einen die wahren Probleme beim Namen nennt und zum Anderen das Licht ihres Landes nicht unter den Scheffel stellt.

US-Präsident Trump hat mit seiner gestrigen Rede zur Lage der Nation vor dem Kongreß mehr als einmal nicht nur Beifallsstürme seiner Republikaner erhalten, sondern mehrfach auch von Seiten seiner politischen Gegnern, den Demokraten.
Deren Führerin, die gleichzeitig als Chefin des Kongresses agiert, war so gezwungen, ebenfalls mehrmals stehend zu applaudieren.
Voller Wut hatte sie sich am Schluß der Trump-Rede selbst nicht mehr im Griff und zerriß dessen Redemanuskript.
Trump hatte zuvor in einer brillianten Rede unverblümt sowohl die Probleme insbesondere mit der Zuwanderung zur Sprache gebracht, gegen die er weiterhin vorgehen will, sondern auch die Leistungen der USA und vor allem die wirtaschaftlichen Erfolge seiner Regierung für sein Land hervorgehoben.
Fast nach jedem Satz erhielt er „Standig Ovations“ der Abgeordneten aus seiner Konservativen Partei.
Er sprach dabei mehrfach anwesende verdiente Mitbürger an, was selbst Pelosi nicht ignorieren konnte, deren Kampagne mit einem von ihren Demokraten inszenierten Amitsenthebungsverfahren gerade parallel dazu krachend gescheitert ist.
Der venezolanische Oppositionsführer Juan Guaidó war ebenso als Überraschungsgast bei der Rede anwesend wie unter anderen ein verdienter Grenzbeamter, die Schwester eines von einem illegalen Einwanderer ermordeten Mannes und den früheren Polizeichef der venezolanischen Hauptstadt Caracas, der jahrelang als politischer Gefangener in Haft gewesen war.
Daß das weltweit von Linken dominierte Medienkartell an der keinesfalls in ihremn Sinne gehaltenen Trump-Rede Gefallen finden konnte, war zu erwarten.
Dementsprechend fallen auch schon die Titel der von ihnen verbreiteten „Fake-News“ aus.
Sie reichen von „Falschgeld im Kongress“ bis zu „Halbe Wahrheiten, ganze Lügen“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.