Trump lobt den Mut der Iraner

Er stehe seit Beginn seiner Präsidentschaft den Iranern zur Seite, twitterte er auf Englisch und auf Farsi.

Präsident Donald Trump sagte seine Unterstützung für die „tapferen, leidgeprüften Menschen“ im Iran zu, die zu Proteste aufbrachen, nachdem Teheran zugeben mußte, ein Passagierflugzeug abgeschossen zu haben, wobei alle 176 Passagiere getötet wurden.

Es dürfe „kein weiteres Massaker an friedlichen Demonstranten geben“ und auch keine Unterbrtechung des Internetzugangs.
Auch Außenminister Mike Pompeo brachte seine Unterstützung für das iranische Volk zum Ausdruck brachte.
Bei den Proteste vom Samstag forderten die Teilnehmer, dass die für den Raketenangriff verantwortlichen Beamten von ihren Positionen entfernt und vor Gericht gestellt werden.
An der Amir Kabir Universität in Teheran versammelten sich Tausende Studenten, um den Toten der Flugzeugkatastrophe zu gedenken, bis die Polizei die Demonstrationen auflöste.
Die Studenten hätten „Anti-Regime“-Gesänge angestimmt und Plakate von Soleimani abgerissen.

Die iranischen Streitkräfte gaben am Samstag unter der erdrückenden Beweislast nach anfänglichen leugnen zu, dass sie das Passagierflugzeug in der angespannten Lage nach dem iranischen Raketenangriff auf zwei Militärstützpunkte im Irak, die US-Truppen beherbergen, für ein feindliches Ziel gehalten hätten.
Die Maschine sei ins Visier gekommen, nachdem sie für einen „Marschflugkörper“ gehalten wurde.
Der Befehlsgeber habe 10 Sekunden Zeit gehabt, um sich zu entscheiden.
Er hätte entscheiden können, ob er zuschlägt oder nicht, und unter diesen Umständen habe er die falsche Entscheidung getroffen, erklärte der Armeesprecher.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.