Khameini greift Albanien an

Das iranische Flüchtlingslager Ashraf 3* ist dem Iran ein Dorn im Auge

Nach dem Raketenangriff gegen US Einheiten im Irak geißelt Khamenei Albanien für die Aufstände in der iranischen Bevölkerung

Der Oberste Führer Ali Khamenei hat am Freitag, zutiefst demoralisiert nach der Beseitigung von Qassem Soleimani und wenige Stunden nach der Raketenangriff gegen US Einheiten im Irak, Albanien für die Aufstände in der iranischen Bevölkerung gegeißelt.

Unter Anspielung auf die Mujahedin-e Khalq (PMOI/MEK) und die landesweiten Aufstände im November, die es in 191 Städten im Iran gab, meinte er: „Einige Tage vor den Aufständen haben ein Amerikaner und einige Iraner in einem kleinen finsteren Land in Europa Pläne entwickelt, deren Ergebnisse wir bei den Ereignissen um die Benzinpreise gesehen haben.Sobald die (protestierenden) Menschen auf dem Schauplatz erschienen sind, begannen die Unternehmungen des Feindes. Beschädigungen, Brandsätze, Zerstörung und Aufhetzen zum Krieg. Das ist eine Neuauflage der Arbeit, die sie zuvor getan haben. Und sie werden damit weitermachen und tun, was sie können“.

Albanische Regierung antwortet Khamenei
Wenige Stunden später erklärte der albanische Präsident Ilir Met: „Albanien ist kein Land des Bösen, sondern ein demokratisches, das unter einer bösen Diktatur gelitten hat. Deshalb hält es die Menschenrechte als einen heiligen Wert hoch. Die Raketen, die das iranische Regime gegen US Militärbasen abgefeuert hat, sind ein provokativer Akt mit gefährlichen Konsequenzen für die Region und für deren Stabilität.

Albanien steht weiter entschieden aus Pflichtgefühl auf der Seite der Vereinigten Staaten und der NATO Länder im Kampf gegen internationalen Terrorismus und jede Handlung, die die globale Stabilität und den Frieden gefährdet“.

*Albanien und Ashraf 3:
Laut der 1998 angenommenen Verfassung ist der Staat Albanien eine „laizistische Republik“, wobei rund 60% der muslimischen und etwa 20 % der christlichen Religion zuzuordnen sind, der Rest dürfte auf Grund des bis 1988 herrschenden streng stalinistisch-kommunistischen Regimes religionsfrei sein.
Albanien hat 3.000 Mitglieder der People’s Mojahedin Organisation of Iran (MEK), der größten politischen Oppositionsorganisation des Iran, aufgenommen.
Die iranischen Oppositionellen in Albanien sind in der Ashraf-3-Gemeinde untergebracht, dem neu errichteten Hauptquartier der MEK in Europa. Ashraf-3 befindet sich zwischen der albanischen Hauptstadt Tirana und der Adriaküste.
Fatmir Mediu, ein albanischer Politiker, der von 2005 bis 2008 Verteidigungsminister war und Vorsitzender der Nationalen Konservativen Republikanischen Partei Albaniens ist, sagte, dass der albanische Geheimdienst im vergangenen Jahr eine iranische Verschwörung für einen Terroranschlag auf Ashraf-3 aufgedeckt habe.
Daraufhin habe die albanische Regierung beschlossen, den iranischen Botschafter auszuweisen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.