Mutmaßlicher Täter v. Givat Assaf und Ofra gefasst

​Israelische Sicherheitskräfte haben heute einen Palästinenser festgenommen, der verdächtigt wird, den tödlichen Terroranschlag bei Givat Assaf im vergangenen Monat ausgeführt zu haben.

Der Mann ist verdächtig, am 13. Dezember 18 das Feuer auf eine Bushaltestelle eröffnet zu haben. Bei dem Anschlag starben zwei Soldaten.

Der Verdächtige war vom Tatort geflohen und erst heute, beinahe einen Monat später, von Angehörigen des Allgemeinen Sicherheitsdienstes (SHABAK) festgenommen worden.

Der Festgenommene wird darüber hinaus verdächtigt, gemeinsam mit seinem Bruder am 9. Dezember einen weiteren Anschlag mit Schusswaffen bei Ofra durchgeführt zu haben, bei dem das ungeborene Baby einer Schwangeren einige Tage nach dem Anschlag nach einem Notkaiserschnitt verstarb.

Der Bruder war am 12. Dezember erschossen worden, als er versuchte, sich seiner Festnahme zu entziehen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.