Südafrika feiert Nelson Mandela

In diesem Jahr wäre Nelson Mandela, der Freiheitskämpfer und erste frei gewählte Präsident Südafrikas, 100 Jahre alt geworden.

Mandela galt politisch wie moralisch als Lichtgestalt, als eine Art Sonderfall der Geschichte. Er widmete sein Leben dem Kampf gegen Apartheid und Unterdrückung. 27 Jahre verbrachte er dafür im Gefängnis. Nach seiner Freilassung im Jahr 1990 setzte er sich für Ausgleich und Versöhnung zwischen Schwarzen und Weißen ein, um das tief gespaltene Land zu vereinen. Er war Inspiration und Vorbild für Menschen auf der ganzen Welt – und ist es noch immer.

In einer Einladung zur Feier mit der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin heißt es:
„Unter dem Motto „Be the legacy!“ wollen wir an Nelson Mandela erinnern, sein Lebenswerk würdigen, Stationen seines Lebens nachzeichnen und über sein Vermächtnis für Südafrika und die Welt diskutieren. Dabei wollen wir auch die heutigen Verhältnisse in Südafrika in den Blick nehmen und darüber diskutieren, was jungen Menschen Nelson Mandela heute bedeutet.

Wir laden Sie herzlich ein, an dieser Kooperationsveranstaltung zwischen der Friedrich-Ebert-Stiftung, der südafrikanischen Botschaft in Berlin und dem Auswärtigen Amt teilzunehmen.

Nelson Mandela’s 100th Birthday
Be the legacy!
16. Oktober 2018, 18.00 bis 21.45 Uhr
Friedrich-Ebert-Stiftung, Haus 1, Konferenzsaal,
Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin “

Diskussionsteilnehmer/innen sind:

Herr Trevor Manuel, ehemaliger Finanzminister Südafrikas
Frau Cheryl Carolus, ehemalige High Commissoner Südafrikas in Großbritannien
Prof. Herta Däubler-Gmelin, ehemalige Bundesministerin der Justiz
Herr Joel Netshitenzhe, Direktor des Mapungubwe Institute for Strategic Reflection (MISTRA) und ehem. Leiter der Kommunikationsabteilung in Präsident Mandelas Büro Mandela
Frau Tessa Dooms, Direktorin von Youth Lab, Südafrika
Moderation: Herr Claus Stäcker, Leiter des Afrika-Programmes der Deutschen Welle

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.