Erneut Raketen aus dem Gazastreifen

In der Nacht zu Sonntag wurden wieder zahlreiche Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert.

In mehreren Gemeinden in der Nähe des Gazastreifens ertönten mitten in der Nacht die Sirenen. Einige der Raketen wurden vom Raketenabwehrsystem „Iron Dome“ abgefangen. Es gab keine Verletzten. Die israelische Luftwaffe regierte auf den Beschuss mit Angriffen auf terroristische Ziele der Hamas im Gazastreifen.

In der vergangenen Woche waren bereits fast 200 Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert worden. Sie trafen unter anderem einen Kindergarten, ein Wohnhaus und ein Sportstadion. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Auch die gewaltsamen Ausschreitungen an der Grenze des Gazastreifens hielten am Wochenende an. An mindestens fünf Orten an der Grenze zündeten Randalierer Reifen an und versuchten,

den Sicherheitszaun zu beschädigen. An einigen Stellen wurde auf israelische Seite geschossen und mit Molotov-Cocktails und Steinen geworfen. In der Nähe des Grenzübergangs Karni gelang es einem Palästinenser, den Sicherheitszaun zu durchqueren. Er zündete auf israelischem Gebiet eine Granate an und kehrte in den Gazastreifen zurück. Bei der Explosion wurde niemand verletzt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.