Scheinheiligkeit von UNRWA-Generalkommissar

Zu den Äußerungen des UNRWA-Generalkommissars

Der Sprecher des Außenministeriums hat sich in einer Stellungnahme zu den jüngsten Äußerungen des Generalkommissars des UN-Hilfswerks für Palästinaflüchtlinge (UNRWA) geäußert, in denen dieser die die gewalttätigen Ereignisse an der Grenze zum Gazastreifen bewertete, ohne die prominente Rolle der Hamas zu erwähnen. Der Sprecher erklärte:
„Die Scheinheiligkeit von UNRWA-Generalkommissar Pierre Krähnebühl kennt keine Grenzen. UNRWA ist entschlossen zu demonstrieren, dass sie Teil des Problems ist und nicht der Lösung.
Der Generalkommissar ignoriert geflissentlich die Verantwortung der Hamas für die Gewalt, zu der sie angestiftet hat. Er ignoriert die große Zahl der Hamas-Opfer ebenso, wie die Tatsache, dass die Hamas die Einwohner des Gazastreifens als menschliche Schutzschilde missbraucht.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.